Jugendwaldheim Obereimer

Den Wald mit Kopf, Herz und Hand kennenlernen! Vermittlung von Kenntnissen durch Anschauung, Erleben und Handanlegen! Das ist das Motto vom Jugendwaldheim Obereimer.

In erlebnis- und projektorientierten Lehrgängen soll der Lebensraum Wald von möglichst vielen Seiten (Tiere und Pflanzen, praktische Waldpflege und Holzernte, Jagd und Naturschutz etc.) dargestellt werden.

Adressaten des Lehrgangs sind Schüler*Innen und Schüler der Sekundarstufe I + II aller Schulformen. Grundschulen ist ein Aufenthalt nur im vierten Schuljahr möglich. Während der Ferienzeiten ist auch die Teilnahme von anderen (Jugend-) Gruppen durchführbar.

Um es vorweg deutlich zu sagen: die Teilnahme an einem Jugendwaldheim-Lehrgang ist für alle Beteiligten eine Herausforderung. Der Aufenthalt im Jugendwaldheim unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht vom Aufenthalt in einem Schullandheim oder einer Jugendherberge. Die Lehrgänge enthalten ein volles Programm. Mitmachen und Mitanpacken wird von den Kindern und Jugendlichen wie von den Erwachsenen gefordert.
Dies gilt draußen genau wie drinnen. Tische decken und abräumen gehört ebenso zu den Aufgaben der Teilnehmer*Innen wie das tägliche Ausfegen und Aufräumen der Zimmer.

Größtmögliche Erfahrungs- und Handlungsorientierung ist Lehr- und Lernprinzip der Jugendwaldheime. Den Kindern und Jugendlichen ermöglicht der Lehrgang ein konkretes Erleben und Lernen vor Ort, das in dieser Form in der Schule nicht möglich ist.

Das Jugendwaldheim ist mit 56 Betten für Kinder und Jugendliche (2- und 3-Bettzimmer) und 4 Einzelzimmern für Begleitpersonen ausgestattet. Neben Unterrichtsräumen und einer Holzwerkstatt mit 26 Arbeitsplätzen ist ein geräumiger Speisesaal vorhanden. Alle Lehrgangsteilnehmer*Innen haben für Unterkunft und Vollverpflegung einen Beitrag zu leisten.

Des weiteren ist das JWH Obereimer Ansprechpartner für alle allgem. Fragen rund um den Wald. Waldführungen ( insbes. für Schulen) können nach Terminabstimmung organisiert und mit kompetenten Fachleuten durchgeführt werden.

Die Anschrift des Jugendwaldheimes lautet:
Jugendwaldheim Obereimer
Herbreme 2
59821 Arnsberg

Alle Anfragen bezüglich der Durchführung von JWH-Lehrgängen und sonstige Post sind an diese Adresse zu richten.

Das Jugendwaldheimbüro hat die Rufnummer 02931 / 7866211. Die günstigste Zeit für telefonische Anfragen ist zwischen 8.30 Uhr und 15.00 Uhr. Wer sich persönlich vor Ort informieren möchte, ist dazu herzlich eingeladen.

Weitere Seiten im Bereich Veranstaltungsorte

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern, den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimales Kundenerlebnis zu ermöglichen. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für diesen Zweck verwendet werden. Mehr erfahren

Komfort

Komfort-Cookies ermöglichen Ihnen Zugang zu erweiterten Funktionen der Website (z.B. Karten oder Videos) und verbessern das Besuchererlebnis.
Nutzung von: Google Fonts, Google Maps, Vimeo und OpenStreetMap

Grundlegendes

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Ablehnen
Einstellungen öffnen