Niedrige Seilelemente / ERCA zertifiziert

Niedrige Seilelemente / ERCA zertifiziert

Niedrige Seilelemente / ERCA zertifiziert

In der Erlebnispädagogik nehmen Seilelemente als Methode eine besondere Rolle ein.

Sie tragen die wohl vielfältigsten Einsatzmöglichkeiten in sich.

Die niedrigen Elemente haben einen niederschwelligen Zugang und einen hohen Aufforderungscharakter.

Für nahezu jede Gruppengröße und Zusammensetzung sind reichhaltige Aufgaben aus dem Bereich der Niedrigen Seilelemente möglich.

Somit lassen sich unterschiedlichste Anliegen und Ziele mit Aufgaben aus diesem Methodenfeld erarbeiten.

Seilschaft ist zertifizierte Ausbildungsstelle der Dachverbandes ERCA für niedrige Seilelemente.

Die Fortbildung schult den sicheren Umgang mit unterschiedlichen Materialien nach den höchsten europäischen Richtlinien und Normen. Die zu erreichenden Zertifikate sind europaweit anerkannt.

Ein Hohes Maß an Methoden und Materialkompetenz wir in der Fortbildung erreicht. Der Fokus liegt auf der Erweiterung der Methodenkompetenz durch praktisches Tun und einer Erweiterung der Erfahrungen. Der Hohe europäische Standard wird durch eine praktische und eine theoretische Prüfung erreicht, auf die individuell und in einem Höchstmaß vorbereitet wird.

Technische Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Sämtliche Materialien werden für die Fortbildung gestellt. Gerne unterstützen wir sie bei der Ausstattung ihres Hause mit dem gewünschten Material, welches für sie passgenau ist.

Datum:

21.-23.01.2021

Zeiten: 
Donnerstag 10:00 Uhr - Samstag 16:00 Uhr  (24 Seminarstunden)

Ort:
Matthias-Claudius-Haus Meschede-Eversberg

Zielgruppe: 
pädagogische und soziale Fachkräfte, LehrerInnen, TrainerInnen und BeraterInnen

Teilnehmerzahl: 
max. 16 Personen

Kosten: 
320,- €   (zzgl.Übernachtung und Verpflegung)

Leitung:

Thomas Woesthoff

 

Zertifizierungen und Mitgliedschaften